FANDOM


Flug KL 3437 von Los Angeles nach Tahiti: In letzter Minute erreicht Leon Claasen die Maschine und 'überrascht' seinen Bruder Simon. Die Brüder könnten gegensätzlicher nicht sein: Leon, ein romantischer Astronom, und Simon, ein skrupelloser Bankier, sind sich nur in einem Punkt einig, nämlich in ihrer Liebe zu Clara Schwarz. Simon und Clara wollen auf Tahiti heiraten. Kurz vor dem Abflug erfährt Leon von den Heiratsplänen und steigt daraufhin ebenfalls in den Flieger: Er will um Clara kämpfen! Die Auseinandersetzung der beiden Brüder um die Gunst der von beiden geliebten Frau beginnt. Zugleich bahnt sich eine Katastrophe an: Mitten auf dem Ozean bemerkt der Kapitän, dass der Maschine der Sprit ausgeht. Der Kopilot hat beim Auftanken einen schrecklichen Fehler begangen. Zusätzlich gerät die Maschine in ein schweres Gewitter. Fernab der Zivilisation muss das Flugzeug notwassern. Simon und Leon überleben den Crash und können sich auf ein Wrackteil retten. Doch im Affekt stößt Simon seinen Bruder und Rivalen ins Wasser und in den sicheren Tod. Nur wenige Passagiere und der Kopilot scheinen das Unglück überlebt zu haben und können sich auf eine einsame Insel retten. Vergeblich hält Simon nach Clara Ausschau. Die ersten Tage verbringen die Gestrandeten voller Hoffnung auf schnelle Rettung. Unter ihnen befindet sich die Familie des Tierarztes Dr. Jörg Hölscher, der sich mit seinen beiden heranwachsenden Kindern gerettet hat und um seine Frau trauert, die ebenfalls vermisst wird. Oder Tresko, ein zynischer Maler und Säufer, der ironischerweise in die Südsee seinem Leben ein Ende setzen wollte. Zu den Gestrandeten zählen außerdem ein pensionierter Polizist, ein Ingenieur, ein Bauer und ein Barmädchen, die sich plötzlich inmitten einer lebensfeindlichen Wildnis wiederfinden und trotz unterschiedlichster Charaktere einander helfen müssen. Sie kämpfen um das nackte Überleben, sie bergen Tote, versorgen Verwundete und werden Zeugen eines Wunders, als Clara und Bianca, die Frau des Tierarztes, zu den Überlebenden stoßen, nachdem sie an einer anderen Stelle der Insel gestrandet sind. Unter Simons Führung bauen die Gestrandeten einen Sender und schicken für zwanzig Sekunden eine Nachricht in den Äther und sorgen so für aufkeimende Hoffnung. Was sie noch nicht wissen: Der Flieger war nicht auf Kurs. Nur Udo Wachter, der Ingenieur, und der Künstler Tresko wissen um die tatsächliche Lage der Überlebenden und hüten zusammen das Geheimnis: Es wird keine Rettung geben, sie sind verdammt, auf der Insel zu leben. Sie sind verschollen! 'Verschollen' ist ein neues Weekly-Drama, das reichlich Platz für vielschichtige Unterhaltung bietet. 20 grundverschiedene Typen kämpfen ums Überleben. 'Verschollen' richtet den Blick auf einen spannenden Mikrokosmos, der das Leben in seinen Ursprüngen spiegelt. Dabei ist der eigentliche Feind des Menschen nicht die Natur, sondern der Mensch selbst.